Echte kaltgepresste Öle

Kaltpressung

Der Begriff "Kaltgepresst" ist leider nicht eindeutig und wird deshalb unterschiedlich ausgelegt: laut Gesetz bedeutet kaltgepresst lediglich, dass während des Pressvorgangs der Ölsamen keine externe Temperatur zugeführt werden darf. Anders gesagt: thermische Nachbehandlungen zur Neutralisierung des Geschmacks wie Dämpfen (120° C) oder Desodorieren (160°C) dürfen unter dem Begriff "Kaltgepresst" durchgeführt werden. Hohe Trocknungstemperaturen der Ölsaaten nach der Ernte werden ebenfalls häufig angewendet. Heutige moderne Hochleistungspressen können zudem Eigentemperaturen von weit über 80 ° C erreichen.
Viele Verbraucher assoziieren mit dem Begriff Kaltpressung dass das Öl keine Temperaturen über 40° C erhalten hat. Der gesetzlich definierte Begriff Kaltpressung garantiert dies allerdings nicht.

Die Qualität unserer Öle: Echte Kaltpressung

CHIRON versteht unter Kaltpressung, dass während aller Verarbeitungsschritte, von der Ernte über Pressung und Abfüllung, die Temperatur des Ölsamen und des Öls unter 40° C bleiben. Eine Grenze, die nicht überschritten werden soll, damit das Öl und seine Begleitstoffe in ihrem natürlichen Zustand verbleiben. Wichtig für den menschlichen Körper, weil echte kaltgepresste Öle bedeutende vitale Funktionen übernehmen. Im Öl liegt der ganze Geschmack der reifen Frucht...weshalb nur beste Saaten verwendet werden dürfen um ein wohlschmeckendes Öl zu gewinnen. Es bedarf einiger Mühe und Erfahrung dafür… Seien Sie es sich wert!

Bis in die jüngere Vergangenheit des letzten Jahrhunderts waren Mohnöl, Leinöl, Rübsenöl (Vorläufer von Rapsöl) und Hanföl die meistverwendeten Ölsorten in Deutschland. Unser Sortiment basiert auf diesen heimischen Ölen, weil auch der Anbau überwiegend in Süddeutschland erfolgt. Dabei gilt das Mohnöl mit seinem intensiven, beinahe exotischen Mohngeschmack als Delikatesse. Während das Rapsöl ein richtiges Allrounder-Öl ist und aufgrund seiner Fettsäurestruktur auch gut zum Braten geeignet ist. Das Sonnenblumenöl mit seinem mild nussigen Geschmack ist ebenfalls vielseitig in der Küche verwendbar, allerdings sollte man es nicht zu hoch erhitzen und das Braten damit vermeiden. Unser heimisch angebautes Hanföl wiederum gilt als das Gesundheits-Öl mit seinem idealen Fettsäurespektrum und den rund 20% Omega-3 Fettsäuren sowie der seltenen Gamma-Linolensäure (siehe folgende Seiten).

Kaltpressung Der Begriff "Kaltgepresst" ist leider nicht eindeutig und wird deshalb unterschiedlich ausgelegt: laut Gesetz bedeutet kaltgepresst lediglich, dass während des Pressvorgangs der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Echte kaltgepresste Öle

Kaltpressung

Der Begriff "Kaltgepresst" ist leider nicht eindeutig und wird deshalb unterschiedlich ausgelegt: laut Gesetz bedeutet kaltgepresst lediglich, dass während des Pressvorgangs der Ölsamen keine externe Temperatur zugeführt werden darf. Anders gesagt: thermische Nachbehandlungen zur Neutralisierung des Geschmacks wie Dämpfen (120° C) oder Desodorieren (160°C) dürfen unter dem Begriff "Kaltgepresst" durchgeführt werden. Hohe Trocknungstemperaturen der Ölsaaten nach der Ernte werden ebenfalls häufig angewendet. Heutige moderne Hochleistungspressen können zudem Eigentemperaturen von weit über 80 ° C erreichen.
Viele Verbraucher assoziieren mit dem Begriff Kaltpressung dass das Öl keine Temperaturen über 40° C erhalten hat. Der gesetzlich definierte Begriff Kaltpressung garantiert dies allerdings nicht.

Die Qualität unserer Öle: Echte Kaltpressung

CHIRON versteht unter Kaltpressung, dass während aller Verarbeitungsschritte, von der Ernte über Pressung und Abfüllung, die Temperatur des Ölsamen und des Öls unter 40° C bleiben. Eine Grenze, die nicht überschritten werden soll, damit das Öl und seine Begleitstoffe in ihrem natürlichen Zustand verbleiben. Wichtig für den menschlichen Körper, weil echte kaltgepresste Öle bedeutende vitale Funktionen übernehmen. Im Öl liegt der ganze Geschmack der reifen Frucht...weshalb nur beste Saaten verwendet werden dürfen um ein wohlschmeckendes Öl zu gewinnen. Es bedarf einiger Mühe und Erfahrung dafür… Seien Sie es sich wert!

Bis in die jüngere Vergangenheit des letzten Jahrhunderts waren Mohnöl, Leinöl, Rübsenöl (Vorläufer von Rapsöl) und Hanföl die meistverwendeten Ölsorten in Deutschland. Unser Sortiment basiert auf diesen heimischen Ölen, weil auch der Anbau überwiegend in Süddeutschland erfolgt. Dabei gilt das Mohnöl mit seinem intensiven, beinahe exotischen Mohngeschmack als Delikatesse. Während das Rapsöl ein richtiges Allrounder-Öl ist und aufgrund seiner Fettsäurestruktur auch gut zum Braten geeignet ist. Das Sonnenblumenöl mit seinem mild nussigen Geschmack ist ebenfalls vielseitig in der Küche verwendbar, allerdings sollte man es nicht zu hoch erhitzen und das Braten damit vermeiden. Unser heimisch angebautes Hanföl wiederum gilt als das Gesundheits-Öl mit seinem idealen Fettsäurespektrum und den rund 20% Omega-3 Fettsäuren sowie der seltenen Gamma-Linolensäure (siehe folgende Seiten).

Topseller
Hanföl kaltgepresst 500ml Hanföl kaltgepresst 500ml
Inhalt 500 Milliliter (1,98 € * / 100 Milliliter)
9,90 € * 10,30 € *
Natives Olivenöl extra 500ml Natives Olivenöl extra 500ml
Inhalt 500 Milliliter (2,00 € * / 100 Milliliter)
10,00 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hanföl kaltgepresst 500ml
Hanföl kaltgepresst 500ml
Das Chiron Hanföl kaltgepresst 500ml besitzt ein einmaliges Fettsäurespektrum. Der hohe Anteil der Omega-3-Fettsäure und die Zusammensetzung der Fettsäuren untereinander, entsprechen dem Bedarf des menschlichen Körpers auf ideale Weise....
Inhalt 500 Milliliter (1,98 € * / 100 Milliliter)
9,90 € * 10,30 € *
Natives Olivenöl extra 500ml
Natives Olivenöl extra 500ml
Dieses fruchtige Native Olivenöl extra 500ml wird im Süden Griechenlands, auf der Peloponnes, gewonnen. Die kleinbäuerliche Struktur im Anbau ermöglicht einen optimalen Erntezeitpunkt. In dieser Zeit entscheidet sich die Qualität der...
Inhalt 500 Milliliter (2,00 € * / 100 Milliliter)
10,00 € *
Zuletzt angesehen